31.03.2019 - 15.00 Uhr - Sonntagskonzert

Die kleine musikalische Note
„Ja Mai,jetzt frühlingt`s scha im März“

Ein Frühlingskonzert im Schloß Leubnitz am 31. März
„Die kleine musikalische Note“ - das sind drei „Freizeit-Künstler“ aus Plauen, die sich vor etwa vier Jahren zusammengefunden haben. Chris Meyer, Musiklehrer am Schönecker Gymnasium, sitzt am Klavier und spielt natürlich auch darauf....  Gesangspädagogin Claudia Köcher verleiht dem Trio als Mezzosopranistin die gesanglich virituose Note. Für den sonoren Sound im Hintergrund sorgt Sven Petzoldt. Als Inhaber einer Plauener Fahrzeuglackierei bringt er hier die Farbe per Violoncello ins Spiel.
Die minimalistischen Arrangements weltbekannter Hits aus früheren und aktuellen Zeiten begeisterten schon viele Konzertbesucher der Drei an individuellen Orten wie zum Beispiel der Syrauer Windmühle, der Kapelle Neuensalz oder auch in ganz privater Atmosphäre (bei Hochzeiten, Geburtstagen, Firmenevents etc.)
Natürlich gehören auch rein instrumentale sowie klassische Stücke zum Repertoire des Ensembles - alles schick verpackt in kleine Geschichten zum Schmunzeln und Nachdenken.
Mit Freude und Spaß geht es nun für die Drei am 31.3. zum Sonntag-Nachmittagskonzert ins Schloss Leubnitz - ein weiteres Filetstück unter den Konzertsäälen in und um Plauen.
Ab 15.00 Uhr im Weißen Saal: 
„Ja Mai, jetzt frühlingt‘s scha im März“ - Na wenn das mal keine Ansage ist....


www.facebook.com/diekleinemusikalischenote

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.
Karten für 12 € / ermäßigt 8 € erhalten Sie im Vorverkauf im Schlossbüro
und in der Touristinformation Plauen oder an der Tageskasse.

Das Plakat zum Konzert