Herzlich Willkommen 

im Schloss Leubnitz!

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

20 Jahre Natur- und Jagdausstellung im Schloss Leubnitz

Die Anwesenden staunten nicht schlecht, als die Türen des Umzugswagens geöffnet wurden und den Blick auf etwa 250 Tierpräparate freigaben. Dieses Ereignis liegt nun 20 Jahre zurück. Seither hat sich vieles getan und es wurden tausende ehrenamtliche Arbeitsstunden aufgebracht, um die Natur- und Jagdausstellung im Schloss Leubnitz aufzubauen.

 

20 Jahre sind natürlich ein Grund zu feiern und daher lud der Förderverein am 29. April 2023 zum Jubiläum in den „Weißen Saal“ des Leubnitzer Schlosses. Zahlreiche Gäste machten ihre Aufwartung und gratulierten zum Bestehen und zur geleisteten Arbeit.

Nach der weidmännischen Begrüßung durch die Jagdhornbläser vom Müllerburschenweg hieß die Vereinsvorsitzende Ursula Klebert die Anwesenden Willkommen und führte auf einen historischen Exkurs durch die Entstehungsgeschichte der Ausstellung. Besonders anerkannt wurden die vier Gründungsväter Harry Reußner, Wolfgang Pätz, Dieter Freund und Hubertus Hauffe.

 

Landrat Thomas Hennig würdigte die Arbeit des Vereins und verdeutlichte wie wichtig Ehrenamt für unsere Gesellschaft ist. Klare Worte fand er, welcher Anstrengung es bedurfte, dieses Projekt zu initiieren und welcher Kraft es weiterhin bedarf, die Ausstellung und die Attraktivität des Schlosses zu festigen und weiter zu gestalten. Eine emotionale Rede führte auch Landrat a.D. Dr. Tassilo Lenk. Ist er doch besonders mit dem Schloss verwachsen. Schlaflose Nächte durchlebte er und große Anstrengungen waren nötig, um dem alten Herrensitz ein zweites Leben zu schenken. Durch einen wohl einmaligen Gemeinschaftsakt mehrerer Institutionen gelang es, das unmöglich erscheinende Unterfangen wahr werden zu lassen. Es konnten genügend Fördermittel generiert werden, um wichtige Arbeiten am Schloss durchführen zu können. Auch Bürgermeister Michael Frisch gratulierte zum Bestehen und würdigte das Erschaffene und den Einsatz aller Beteiligten. Man kann die geleistete Arbeit gar nicht hoch genug anerkennen. Das Schloss Leubnitz ist aus der vogtländischen Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken und gerade die Natur- und Jagdausstellung hat nicht nur einen touristischen Aspekt, sondern auch einen pädagogischen Auftrag.

 

Wohl emotionalster Moment war die Ehrung von Hubertus Hauffe. Er wurde unter Beifall mit der Ehrenmitgliedschaft des Fördervereins betraut und auch von der Gemeinde Rosenbach gewürdigt. Mit zitternden Händen und unter Tränen nahm er die Ehrungen „stellvertretend für seine bereits verstorbenen Mitstreiter entgegen“, wie er dabei sagte. Aber nicht nur in vergangenen Tagen, sondern auch heute gilt der Dank allen Mitgliedern und Förderern. Mit ihrem Einsatz, ihrer investierten Zeit und ihrer finanziellen Unterstützung sind sie ein Baustein, der zum Gelingen der kulturellen Nutzung und dem Erhalt des Kulturdenkmals wesentlich beitragen.

Anschließend führte ein Rundgang durch das Schloss und als Höhepunkt wurde die neu geschaffene Jubiläumsecke eingeweiht. Nun kann dem Besucher die Geschichte der Natur- und Jagdausstellung nähergebracht werden und gleichzeitig wird das Engagement der Initiatoren gebührend gewürdigt. Vielversprechend waren die im Anschluss geführten Gespräche, um auch weiterhin das Schloss und seine Ausstellungen in eine gesicherte Zukunft zu führen.

 

David Gebauer
Förderverein „Freunde des Leubnitzer Schlosses“ e.V.


Fotoserien

20 Jahre Natur- und Jagdausstellung im Schloss Leubnitz (FR, 28. Juli 2023)

Weitere Informationen

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Schloss Leubnitz

Am Park 1

08539 Rosenbach/Vogtl.,

OT Leubnitz

 

Öffnungszeiten:

Montag + Donnerstag 9-13 Uhr

Dienstag + Mittwoch 9-16 Uhr

Samstag/Sonntag/Feiertag 13-16 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

Freitags sowie am 01.01./24./25.12. geschlossen

 

Kontakt: 

Tel. (037431) 86029

E-Mail:

 

 

 

logo-galerie

logo-leubnitzer-konzert

Logo Familienfreundlichkeit

Logo_Kulturraum